Blog

24.10.2019 | 

Höfliche Roboter

Die „A1 Internet für Alle“ Kids-Tour im Burgenland

Vergangene Woche war es wieder soweit: Drei Mediencoaches von A1 Internet für Alle reisten eine Woche lang durch Österreich und vermittelten an Volksschulen die Grundprinzipien von Robotik und Programmieren. Dieses Mal führte die „A1 Internet für Alle“-Tour in die Ortschaften Mörbisch, Hornstein und Neufeld im Burgenland.

Die Workshops waren interaktiv gestaltet. Bevor die Kids selbst Hand anlegten und kleine Roboter programmierten, erarbeiteten sie gemeinsam mit den Mediencoaches einige grundlegende Prinzipien der Robotik. Zum Beispiel: Damit Roboter Befehle verstehen und ausführen können, müssen sie zuerst einmal programmiert werden. Das bedeutet, man muss ihnen genaue Befehle geben. Hierfür gibt es eigene Programmiersprachen.

Nach dieser Erklärung blickte vergangenen Dienstag eine unserer Trainerinnen in die Gesichter von 19 neugierigen Erstklässlerinnen und Erstklässlern und fragte: „Wenn ich also zum Roboter sage: „Geh in die Küche und koche mein Lieblingsessen!, würde er das dann machen?“ Die Kinder waren sich einig, so würde das nicht funktionieren. Doch wie könnte ein „Befehl“ lauten, damit der Roboter die gewünschte Aufgabe erfüllt? Da meldete sich ein aufgewecktes Mädchen mit glänzenden Augen und breiter Zahnlücke zu Wort und sagte: „Ich würde sagen: Lieber Roboter, bitte geh in die Küche und koche bitte mein Lieblingsessen.“

Die Volksschulkinder von heute sind die Programmiererinnen und Programmierer von morgen. Ihre Kreativität und ihr Einfallsreichtum werden die Roboter der Zukunft formen. Und wer weiß, vielleicht verwirklicht sich die Idee der kleinen Visionärin aus Mörbisch und wir erleben schon bald Roboter, die nur auf höflich formulierte Befehle reagieren…

Die nächste „A1 Internet für Alle“-Tour führt nach Salzburg und findet von 18.-22. November statt. Unsere engagierten Mediencoaches freuen sich schon darauf, auch dort ihre Roboter auszupacken und gemeinsam mit den Kindern die ersten Schritte auf dem Weg des Programmierens zu gehen!

 

Hintergründe zum Konzept der Tour: a1internetfueralle.at/reservierungstool/news/news/edu-breakout-auf-tour/

 

Dieser Roboter wurde aufgrund einer höflichen Geste zum Youtube-Star mit über 25 Millionen Klicks: youtu.be/fUyU3lKzoio

 

Die Angebote von A1 Internet für Alle gibt es in jedem Bundesland. Sie möchten, dass die „A1 Internet für Alle“-Tour ihre Volksschule besucht? Treten Sie mit uns in Kontakt:

Telefon: 050 664 44505
E-Mail: internet.fuer.alle@A1.at

Teilen