Blog

03.09.2012 | 

Ein Tag auf dem „Internet für Alle“ Campus

Als Praktikantin bei A1 hatte ich die Möglichkeit, Kinder sowie SeniorInnen in verschiedenen Workshops am Internet für Alle Campus zu begleiten und unterstützen.

Dadurch konnte ich einen Einblick gewinnen, welche unterschiedlichen Kenntnisse und Bedürfnisse die TeilnehmerInnen der Initiative haben.Während die Kinder im Workshop ohne Scheu auf das Internet zugingen, waren die ersten Versuche der SeniorInnen vorsichtig und von viel Aufregung begleitet. Mir hat besonders gefallen, dass die Kurse jeweils von TrainerInnen geleitet werden, die wirklich sehr bemüht um die TeilnehmerInnen sind und auch auf die unterschiedlichsten Wünsche eingehen und diese dann wenn möglich auch in ihr Programm einbauen.

Bei dem Workshop „Suchen und Finden im Internet“ wurde mit den SeniorInnen erarbeitet wie sich die richtigen Informationen im Internet schnell und effizient finden lassen. Eine der Damen zeigte sich begeistert: „Ich wusste gar nicht wie viele Möglichkeiten das Internet bietet. Durch den Workshop kann ich mir jetzt die besten Angebote zum Einkaufen oder auch Ideen und Rezepte für das Backen heraussuchen.“


Auch die Kinder aus dem Kurs „In Szene gesetzt!“ hatten großen Spaß. Sie erkundeten mit den TrainerInnen die Filmwelt und drehten ihr eigenes Werk. Das Lachen am Filmset war dabei nicht zu überhören und hat alle Teilnehmer- und MitarbeiterInnen gleich mitgerissen.

Teilen