Partner

  • Die Schulungspartner von A1 Internet für Alle

  • Möglich wird „A1 Internet für Alle“, weil zahlreiche Schulungspartner sowie A1 MitarbeiterInnen die Initiative umsetzen. Sie bringen ihre Erfahrung, ihr Wissen und ihr Know-how ein.

Navigation

Partner


  • Kinderbüro der Universität Wien

    Kinderbüro der Universität Wien Das Kinderbüro der Universität Wien ist als gemeinnützige Einrichtung in den Themenfeldern Wissenschaftsvermittlung und Kinderbetreuung an der Schnittstelle zwischen Universität und Gesellschaft tätig. In Kooperation mit Forschungseinrichtungen, Organisationen und Unternehmen setzt das Kinderbüro Projekte um und entwickelt sie weiter. Das Kinderbüro setzt neue Impulse im Bereich Wissenschaftsvermittlung durch Projekte wie der KinderuniWien, der Kinderuni on Tour, sowie dem Europäischen Netzwerk der Kinderunis (EUCU.NET). Weiters werden passende Kinderbetreuungsformate und innovative Ferienprogramme angeboten, die sich an der Realität berufstätiger und studierender Eltern orientieren.
    kinder.univie.ac.at

  • Saferinternet.at

    Saferinternet.at Saferinternet.at unterstützt Internetnutzer/innen – und hier vor allem Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrende – beim sicheren, kompetenten und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien. Saferinternet.at liefert Tipps und Informationen zu Themen wie Datenschutz, Jugendschutz, Cyber-Mobbing, Computerspiele, Online-Shopping, Sexualität & Internet, Urheberrechte, Internet-Betrug, Medienerziehung etc. Die Initiative wird im Auftrag der Europäischen Kommission im Rahmen des Safer Internet-Programms umgesetzt. A1 unterstützt die Initiative Saferinternet.at bereits seit Beginn. Im Rahmen von „A1 Internet für Alle“ ist Saferinternet.at für Workshops rund um das Thema „Internetsicherheit“ zuständig. Die Themenpalette reicht von Tipps für sicheres Online-Shopping über die sichere Nutzung von Facebook, Twitter & Co. sowie rechtlichen Fragen rund um Musik, Videos und Bilder bis hin zu Elternabenden „Mein Kind im Netz“.
    www.saferinternet.at

  • blue cube & kidsmobil

    blue cube & kidsmobil Blue cube & kidsmobil zusammen sind die wissens.wert.welt in Klagenfurt/Kärnten für Menschen ab sechs Jahren. Als modernes Hands-On Museum arbeitet die wissens.wert.welt eng mit anderen Museen, Universitäten, Schulen, privaten Bildungseinrichtungen und Wirtschaftsbetrieben zusammen. In den Workshops zu Themen aus Technik, Naturwissenschaft, Kunst/Kultur und Sozialem werden Inhalte altersadäquat und für alle Sinne begreif- und verstehbar aufbereitet. Die wissens.wert.welt arbeitet nach gehirngerechten Lehrmethoden und ist darauf bedacht, dass Kinder und Jugendliche durch das selber Tun in die Materie eintauchen und nachhaltig Zusammenhänge begreifen. Ziel ist das Anregen zum Selberausprobieren und Selberweiterforschen. Die Wissens.wert.welt sieht sich als Vermittlerin zwischen den Wissenschaften und der Gesellschaft.
    www.wissenswertwelt.at

  • RFDZ-IK

    RFDZ-IK Das Regionale Fachdidaktikzentrum Informatik Kärnten (RFDZ-IK) ist eine Kooperation zwischen dem Institut für Informatikdidaktik der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, der Pädagogischen Hochschule Kärnten (Viktor Frankl-Hochschule), dem Landesschulrat und der Schulabteilung des Landes Kärnten. Globalziel des Regionalen Fachdidaktikzentrums Informatik ist die Förderung des Informatikunterrichts (als technisches Fach) sowie der "informatischen Bildung" an allen Kärntner Schulen. Das RFDZ-IK beschäftigt sich neben der Kerninformatik sowohl mit ihren vielfältigen Anwendungen als auch mit dem Einsatz digitaler Technologien im Unterricht.
    www.informatikdidaktik.com

  • IMb - Institut für Medienbildung

    IMb - Institut für Medienbildung IMb – das Institut für Medienbildung, beschäftigt sich mit Medien im weitetesten Sinne: in acht verschiedenen Abteilungen arbeiten sieben beschäftigte MitarbeiterInnen und bieten Dienstleistungen, Workshops, Fortbildungs-möglichkeiten und Lektüre rund um das Thema Medien an. Der übergeordnete Auftrag ist - wie der Name schon sagt - Bildung, Aufklärung und Prävention. Das IMb finanziert sich teils mit öffentlichen Geldern, zum größeren Teil jedoch durch selbst erwirtschaftete Mittel.
    www.imb-salzburg.at

  • Plattform Digitales Österreich

    Plattform Digitales Österreich Im Zuge der Workshops „Amtswege online erledigen“ lernen TeilnehmerInnen die wichtigsten Funktionen von HELP.gv.at kennen und so auf unkomplizierte Weise die Welt der Online-Amtswege. Die Workshops wurden gemeinsam mit der „Plattform Digitales Österreich“, dem Koordinations- und Strategiegremium der Bundesregierung für E-Government in Österreich, entwickelt und konzipiert.
    www.digitales.oesterreich.gv.at

  • Bfi Wien

    Bfi Wien Im Rahmen von „A1 Internet für Alle“ kümmert sich das bfi Wien um die Gestaltung und Umsetzung der Workshops für erwachsene EinsteigerInnen. Das bfi Wien ist führendes Institut für berufliche Erwachsenenbildung und bietet arbeitsmarktnahe Aus- und Weiterbildung auf allen Bildungsniveaus und in allen Wirtschaftsbranchen.
    www.bfi-wien.at

  • AfB - Arbeit für Menschen mit Behinderung

    AfB - Arbeit für Menschen mit Behinderung AfB, Europas erster gemeinnütziger IT-Experte, hat sich seit 2004 darauf spezialisiert, ausgemusterte IT-Hardware von großen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen aufzubereiten und erneut in den Verwendungs-Kreislauf zurückzuführen. In allen Bereichen arbeiten je 50% Menschen mit und ohne Behinderung solidarisch zusammen. Im Zuge der Initiative „Internet für Alle“ stellt A1 gebrauchte PCs für die Verwendung in sozialen Einrichtungen zur Verfügung. Die Geräte werden bei A1 abgeholt, im nächstgelegenen Standort der AfB inventarisiert, gereinigt, getestet, falls nötig repariert und danach kostenlos an die Partnerorganisationen aus dem Sozialbereich geliefert. AfB verfolgt damit das Ziel, soziale und ökologische Werte auf Basis wirtschaftlichen Handelns zu realisieren.
    www.afb24.at

  • Whatchado

    Whatchado Bei „A1 Internet für Alle“ unterstützt das Team von Whatchado verschiede Partnerprojekte und zeigt in Workshops z.B. Möglichkeiten bei der Online-Jobsuche und -bewerbung auf. Whatchado ist eine Online Plattform, auf der Berufstätige aus allen Bereichen ihre Arbeit in kurzen Videointerviews auf den Punkt bringen. Damit will whatchado jungen Menschen und Quereinsteigern Einblicke in die Arbeitswelt und berufliche Orientierung geben.
    www.whatchado.net

  • BEHF

    BEHF Das Wiener Architekturbüro will durch die Gestaltung von Gebäuden und Räumen Unternehmenskultur sichtbar und erlebbar machen. Für „A1 Internet für Alle“ gestalteten die Architekten von BEHF kostenlos den Campus in der Engerthstraße im 2. Wiener Gemeindebezirk: einen Raum für neue Erfahrungen. Es wurden Räumlichkeiten geschaffen, in denen Kinder ungezwungen und spielerisch Zugang zu neuen Medien erhalten und Erwachsene sowie SeniorInnen die ersten Schritte im Internet lernen. So ist auch Wohlfühlen und verspielte Ungezwungenheit das Leitthema des Raumkonzepts. Die „A1 Internet für Alle“ Räumlichkeiten bieten alle Möglichkeiten, die an einen modernen, dynamischen Unterricht gestellt werden. Sogar die Möbel sind mit neuen Lern-Funktionen ausgestattet.
    www.behf.at

  • NPO-Kompetenzzentrum

    NPO-Kompetenzzentrum Sämtliche Maßnahmen werden vom NPO-Kompetenzzentrum der Wirtschaftsuniversität Wien wissenschaftlich evaluiert, um die Qualität der Initiative zu sichern und weiterzuentwickeln. Das NPO-Institut ist seit dem Jahr 1997 wissenschaftlich für Nonprofit Organisationen tätig. Es fördert den Austausch zwischen Forschung und Praxis und bearbeitet interdisziplinär vielfältige NPO-relevante Themen. Die wichtigste Aufgabe des Kompetenzzentrums ist die Abwicklung von praxisnahen Forschungsprojekten. Das Institut beforscht alle Themen, die Nonprofit Organisationen betreffen bzw. im Nonprofit Sektor relevant sind.
    www.wu.ac.at/npo/competence

 

Wir danken unseren Technologie-Partnern für die Unterstützung bei der Ausstattung des „A1 Internet für Alle Campus“

  • HTC Logo
  • Samsung Logo
  • HP Logo
  • Microsoft Logo